Bündnis 90/Die Grünen Nümbrecht

  • Startseite
  • Termine
  • Ortsverband
  • Fraktion
  • Impressum
  • Ein starker Partner für Umwelt und Ihre Zukunft

    Tag: Nabu

    Lindlar’s Klauser Wald soll Gewerbegebiet weichen

    Schon vor zwei Wochen besuchte Oliver Krischer (MdB) den Klause-Wald in Lindlar. Vorort wollte er sich über die Pläne der CDU-geführten Kommunalpolitik, das Waldgebiet zu roden und zu versiegeln, um darauf ein neues Gewerbegebiet zu bauen, informieren. Am vergangenen Sonntag nun, schloss sich eine Waldbegehung unter der Leitung des Nabu und des Klimabündnisses Oberberg in der Klause an. Über 40 Teilnehmer sind Wanderung am Sonntag, dem Aufruf der interkommunalen Interessengemeinschaft zur Wanderung durch den Klauser Wald gefolgt.

    Mischwälder sind ein Gefüge aus Bäumen, Pflanzen im Unterwuchs, Tieren und Pilzen.. Nicht nur die Fichten sind durch die Trockenheit schwer geschädigt, auch Eichen und Buchen zeigen Schäden durch die Trockenheit der beiden letzten Sommer. Das ist kein Zufall, sondern eine Folge des menschengemachten Klimawandels. Neben der Sauerstoffproblematik, die durch die Rodung das Waldgebietes entsteht, verursacht die Versiegelung der Böden ein ernsthaftes Grundwasserpoblem für die Region.

    Die nächste Wanderung in den Klauser Wald findet am
    Sonntag, dem 6. Oktober ab 10:00 statt
    Treffpunkt Klauser Str./Sattlerweg.

    Die Teilnehmer dürfen sich dann auf eine Überraschung freuen, die zeigen wird, was genau die Gemeinde Lindlar im Klauser Wald plant.

    Waldbegehung-KlauseLindlar

    Video-Zusammenfassung der Waldbegehung, Klause Lindlar, am 08. September 2019Über 40 Teilnehmer sind auch bei der September-Wanderung am Sonntag, dem 8.9.2019 dem Aufruf der interkommunalen Interessengemeinschaft zur Wanderung durch den Klauser Wald gefolgt. Mischwälder sind ein Gefüge aus Bäumen, Pflanzen im Unterwuchs, Tieren und Pilzen.. Nicht nur die Fichten sind durch die Trockenheit schwer geschädigt, auch Eichen und Buchen zeigen Schäden durch die Trockenheit der beiden letzten Sommer. Das ist kein Zufall, sondern eine Folge des menschengemachten Klimawandels. Die nächste Wanderung in den Klauser Wald findet am Sonntag, dem 6. Oktober ab 10:00 statt – ab dem gewöhnten Treffpunkt Klauser Str./Sattlerweg. Die Teilnehmer dürfen sich dann auf eine Überraschung freuen, die zeigen wird, was genau die Gemeinde Lindlar im Klauser Wald plant.

    Gepostet von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN – Kreisverband Oberberg am Montag, 9. September 2019

    Klimanotstand in Nümbrecht ausgerufen!

    Bild mit grünem Hintergrund, Globus zur linken Seite, Logo des Grünen-Ortsverbandes Nümbrecht, Text mittig groß

    Auch wir sind Teil der Klimakrise!

    Wir haben erfahren, dass eine engagierte Nümbrechter Bürgerin bereits Ende April 2019 den Klimanotstand-Antrag bei unserem Bürgermeister eingereicht hat. Dem ist das Klimabündnis Oberberg [res. NABU] im Mai gefolgt.

    Wir Grünen wollen diesem symbolischen Antrag die politische Unterstützung geben, die er zu Recht verdient.

    Wir erkennen damit an, dass auch wir Teil der Klimakrise sind, und ALLE politischen Entscheidungen VORAB dem Test auf ökologische Unbedenklichkeit standhalten müssen.

    Wir fordern darüber hinaus konkrete Maßnahmen zum Schutz unserer Umwelt, und offene Berichte über Erfolge oder Misserfolge der Initiativen.
    Wir haben eigene Vorschläge erarbeitet, und werden sie dem Gemeinderat als Antrag zur nächsten Sitzung vorlegen.

    Wir brauchen Dich!

    Kämpfe mit uns für echten Klimaschutz, umweltfreundlichen Verkehr und nachhaltige Landwirtschaft, die unsere Artenvielfalt bewahrt!

    Bündnis 90/Die Grünen Nümbrecht amr| design