nocss=true; ?>

Bündnis 90/Die Grünen Nümbrecht

  • Startseite
  • Termine
  • Ortsverband
  • Fraktion
  • Impressum
  • Ein starker Partner für Umwelt und Ihre Zukunft

    Kategorie: Kommunalwahlen 2014

    Zwei Nümbrechter im Kreisvorstand der Grünen

    Auf der Kreisversammlung der Grünen in Wipperfürth wurden nicht nur die guten Ergebnisse der Grünen im Oberbergischen Kreis gefeiert. Auch wichtige Wahlen auf Kreisebene fanden statt.

    Die Grünen sind im Oberbergischen Kreis in allen Räten vertreten. Zudem standen die Wahlen zum Kreisvorstand an. Miriam Oppermann aus Marienberghausen ist für zwei Jahre zur Kreissprecherin gewählt worden. Zudem gehört Rainer Gottschlich dem Kreisvorstand an und vertritt den Kreis im Bezirksrat in Köln. Im Bezirksrat sollen die Themen des ländlichen Raumes des Oberbergischen Kreises u. a. mit den Landtags- und Bundestagsabgeordneten diskutiert werden.

    Die Nümbrechter Grünen sind gut aufgestellt! Kreisvorstand2014v. l. Miriam Oppermann, Horst Köhlert, Sabine Grützmacher, Rainer Gottschlich, Elke Zakaria, Konrad Gerards, Kirsten Zander-Wörner

    Wir freuen uns über das sehr gute Ergebnis

    Liebe Nümbrechter Bürgerinnen und Bürger,

    vielen Dank für ihre Stimme und das in uns gesetzte Vertrauen für eine nachhaltige Politik in unserer Gemeinde.

    Wir freuen uns sehr, dass wir ab sofort mit 4 Ratsmitgliedern vertreten sind und alle Ausschüsse mit 2 GRÜNEN besetzen können. Außerdem haben wir mit Andrea Saynisch und Jürgen Grafflage zwei Nümbrechter im neuen Kreistag, so dass auch hier Nümbrechter Ideen vorgebracht werden können.

    Ihre Ratsmitglieder Karin Chauvaux-Holberg, Andrea Saynisch, Kalle Schillings und Rainer Gottschlich, das Kreistagsmitglied Jürgen Grafflage sowie der gesamte Ortsverband Nümbrecht

    Sonntag GRÜN wählen!

    Viele Gespräche wurden geführt, Inhalte ausgetauscht! Der Wahlkampf hat Spaß gemacht. Jetzt hoffen wir, dass wir viele Nümbrechter Bürgerinnen und Bürger von unserer Politik überzeugen konnten und hoffen, mit mindestens vier Grünen Ratsmitgliedern in die neue Wahlperiode gehen zu können.

    GRÜN wählen für Nümbrecht, für den Oberbergischen Kreis und für Europa!

    Wofür wir stehen – Die Grünen Nümbrecht
    • Nachhaltige Konzepte für Umwelt und Geldbeutel
    o Strom: Lokal und sauber
    Jeder muss dazu beitragen: Nachhaltig heisst heute „Sauberen Strom selber machen“. Wir müssen lokale Lösungen finden.
    o Wärme: Moderne Systeme für die Dörfer
    Das Beispiel Büschhof zeigt die Richtung. Hier wird Wärme vor Ort erzeugt, zum gemeinsamen Nutzen aller Einwohner.
    o Müllsystem mit Hirn
    Derzeit werden unnötige Kosten produziert statt auf Müllvermeidung zu setzen. Wir fordern: Recycling statt Vergeudung von Rohstoffen.
    Baumschutzsatzung: Gegen unkontrolliertes Abholzen
    Einmal nicht hingeschaut, weg ist der Baum. Zu oft wurde schon nach dem Prinzip „tabula rasa“ abgeholzt. Schluss damit. Wir mögen Bäume. Deshalb fordern wir: „Endlich eine Baumschutzsatzung für Nümbrecht“.
    Offen für Neues – Wir begrüßen das Innenstadtkonzept
    Seit Jahren liegt die Hauptstraße im Dornröschenschlaf. Ideen gab es schon – angegangen wurden sie nie. Das neue Innenstadtkonzept soll wieder neues Leben in die Geschäftswelt bringen. Barrierefrei und inklusionsgerecht. Andere Wege sind gefragt. Die Stunde für kreative Geister. Wir sind bereit, uns einzubringen.

     

    Nümbrechter auf vorderen Plätzen für den Kreistag

    Nümbrechter Kreistagskandidaten 2014-05-11von rechts nach links: Jürgen Grafflage, Schulministerin und stv. Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann, Andrea Saynisch, Rainer Gottschlich

    Zur bevorstehenden Kreistagswahl haben sich die Nümbrechter GRÜNEN hervorragend auf der Reserveliste positionieren können. Alle drei KandidatInnen besetzten aussichtsreiche Plätze.
    Auf Platz drei der Reserveliste konnte sich Andrea Saynisch positionieren, der stellvertretende Fraktionssprecher Jürgen Grafflage erreichte Platz vier. Rainer Gottschlich tritt auf Platz acht an.
    Für den Wahlbezirk Nümbrecht 1 kandidiert Jürgen Grafflage, für den Wahlbezirk Nümbrecht 2 Andrea Saynisch.
    Auf der LDK in Kamen trat Jürgen Grafflage außerdem für die Landschaftsversammlung im LVR an und erreichte den aussichtsreichen 14. Platz. Alle Ergebnisse zeigen, dass die Nümbrechter GRÜNEN gut aufgestellt sind!
    Ausführliche Infos zur Arbeit der grünen Kreistagsfraktion finden Sie unter www.gruene-oberberg.de.

    Unsere Kandidaten am 25.05.2014

    Wir stehen alle für GRÜNE Inhalte in Nümbrecht!

    Die Reserveliste der GRÜNEN Nümbrecht in Kurzform und per Link ausführlich: Reserveliste_OV_Nümbrecht

    Platz 1:      Kalle Schillings

    Platz 2:      Rainer Gottschlich

    Platz 3:      Karin Chauvaux-Holberg

    Platz 4:      Andrea Saynisch

    Platz 5:      Inge Lütkehaus

    Platz 6:      Jürgen Grafflage

    Platz 7:      Dani Marie Brück

    Platz 8:      Jens Ohms

    Platz 9:      Dieter Eidam

    Platz 10:    Marco Penz

    Platz 11:    Margaretha Schillings

    Platz 12:    Anne Gottschlich

     

    Hinweis: In geheimer Abstimmung haben die anwesenden Frauen den Listenplatz 1 für eine männliche Bewerbung freigegeben.

    In geheimer Abstimmung wurden alle Bewerber einstimmig gewählt.

    Hier die Kandidaten für die Wahlbezirke:

    Wahlbezirk  010:        Dieter Eidam

    Wahlbezirk  020:       Andrea Saynisch

    Wahlbezirk  030:        Dani Marie Brück

    Wahlbezirk  040:        Rainer Gottschlich

    Wahlbezirk  050:        Kalle Schillings

    Wahlbezirk  060:        Marco Penz

    Wahlbezirk  070:        Jens Ohms

    Wahlbezirk  080:        Karin Chauvaux-Holberg

    Wahlbezirk  090:        Cordula Lewandowski

    Wahlbezirk  100:        Rainer Brodesser

    Wahlbezirk  110:        Anne Gottschlich

    Wahlbezirk  120:        Hans-Joachim Marx

    Wahlbezirk  130:        Inge Lütkehaus

    Wahlbezirk  140:        Michael Lewandowski

    Wahlbezirk  150:        Margaretha Schillings

    Wahlbezirk  160:        Jürgen Grafflage

    Wenn sie Fragen haben, sprechen sie uns an!

     

     

    Bündnis 90/Die Grünen Nümbrecht amr| design